SVG Corona Hygieneregelungen

Bitte stets die tagesaktuellen Aushänge am Halleneingang beachten.

Wer darf am Training teilnehmen?

Mitglieder der Tischtennisabteilung des SVG welche die untenstehende Vorgaben einhalten.
Ausschlaggebend sind die Infektionszahlen bzw. Vorgaben des Landkreis Landshut. LINK

Maskenpflicht

Außer im direkten Sportbetrieb und beim Duschen ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in allen Bereichen der Sportstätte zwingend vorgeschrieben.

Krankheitssymptome

Bei folgenden Symptomen ist das Betreten der Sportstätte grundsätzlich und damit auch eine Teilnahme am Sport- und Trainigs- Betrieb untersagt:

  • Erkältung (Husten, Schnupfen, Halsweh)
  • Erhöhte Körpertemperatur/Fieber oder Geruchs- und Geschmacksverlust
  • Kontakt mit einer Person innerhalb der letzten 14 Tage, bei der ein Verdacht auf eine Corona Erkrankung vorliegt oder diese bestätigt wurde

Der SVG Hygienebeauftragte oder eine von ihm beauftragte Person kann Hallenbesucher mit den o.g. Symptomen durch Wahrnehmung seines Hausrechts vom Sportbetrieb ausschließen bzw. aus der Halle verweisen.

Mindestabstand Personen

Der Mindestabstand von 1,5 m ist in jedem Fall sicherzustellen. Dies betrifft insbesondere den Zu- und Abgang von der Sportstätte, Pausen und den Seitenwechsel sowie Zuschauer (nur falls Zuschauer zugelassen).

Hygienevorschriften

Häufig gestellte Fragen zum Thema Coronavirus finden Sie hier.
(Quelle: Bayerisches Staatsministerium, für Gesundheit und Pflege)

Beachten Sie bitte unbedingt alle mittlerweile hinlänglich bekannten allgemeinen Vorschriften zur Hygiene (Händewaschen, Niesen/Husten in Armbeuge, etc.). Übliche Ritualhandlungen wie Anhauchen des Balles, Abwischen des Handschweißes auf dem Tisch sind zu unterlassen.
Das Abtrocknen von Schweiß auf Materialien erfolgt ausschließlich mit dem eigenen Handtuch. Unnötige Kontakte mit den Einbauten der Halle (Türen, Wände, …) werden vermieden. Ein Körperkontakt findet auch nicht zwischen Trainer bzw. Übungsleiter und Spieler (keine Fehlerkorrektur) statt.

Umkleideräume

Je Umkleideraum dürfen sich maximal 6 Personen aufhalten. Die Nutzung von Umkleideräumen ist unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes möglich. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist auf jeden Fall einzuhalten. Mund-Nase-Schutz ist für alle Personen, auch in der Umkleide, verbindlich vorgeschrieben.

Duschen

Maximal dürfen 2 Personen unter Einhaltung der Abstandsregel den Duschraum zum Duschen betreten. Im Umkleideraum und Duschraum werden beide Dachluken und Türen zum Durchlüften geöffnet. Haare föhnen ist grundsätzlich nicht gestattet. Nach dem Duschen wird der Duschraum gereinigt und desinfiziert. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist auf jeden Fall einzuhalten. Mund-Nase-Schutz ist für alle Personen, auch in der Umkleide, verbindlich vorgeschrieben und dürfen nur zum Duschen abgebommen werden.

Es wird empfohlen unmittelbar nach Beendigung des eigenen Punktspiel/Trainings -einsatzes zu duschen, um Wartezeiten und „Staus“ zu vermeiden.

Körperkontakt

Körperkontakt hat zu unterbleiben: kein Handshake, kein Abklatschen oder andere Begrüßungsrituale vor, während und nach dem Training bzw. Wettkampf. Ein Körperkontakt findet auch nicht zwischen Trainer, Betreuer bzw. Übungsleiter und Spieler (keine Fehlerkorrektur) statt.

Sportbetrieb

Um einen Mindestabstand zwischen den Tischen sicherzustellen, werden Boxen mit einer Fläche von ca. 5m x 8 m pro Tisch im Training verwendet und im Wettkampf vorgeschrieben (s. WO-Vorgabe). Es ist den Spielern am Tisch freigestellt ob ein Seitenwechsel nach Satzende durchgeführt wird. Die Tische werden durch Umrandungen voneinander getrennt. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist auf jeden Fall einzuhalten.

Desinfektion Reinigung / Lüften

Benutzte Materialien (Bälle, Tische, etc.) werden zumindest nach jedem Mannschaftskampf, und der Trainingseinheit gereinigt. Das Reinigungsmittel wird den Teilnehmern an zentraler Stelle vom SVG zur Verfügung gestellt. Die Reinigung der vereinseignenen Spielmerialien übernimmt der SVG.
Es wird empfohlen auch die Hände nach jedem Einsatz am Tisch und zusätzlich in regelmäßigen Abständen gründlich zu reinigen oder/und zu desinfizieren. Desinfektinsmittel stehen in der Halle zur Verfügung.

Zuschauer / Besucher verboten

Die Trainingsstätte darf aktuell nur zu sportlichen Zwecken genutzt werden. Der Aufenthalt zu anderen Zwecken ist ebenso untersagt wie der Zugang für nicht aktiv am Sport teilnehmende Personen (Zuschauer & Besucher).

Toiletten

Die Toiletten sind geöffnet und verfügen über ausreichende Möglichkeiten zum Händewaschen. Beachten Sie auch hier die Abstandsregeln. Seifenspender für Flüssigseife und Einmalhandtücher sind vorhanden. Die Austragungsstätte selbst wird regelmäßig gereinigt und durchlüftet. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist auf jeden Fall einzuhalten.

Dokumentation

Damit im Falle einer Infektion die Infektionsketten zurückverfolgt werden können, wird die Anwesenheit aller Personen in der Sportstätte mit Namen und Vorname, Kontaktdaten sowie Aufenthaltszeitraum dokumentiert. Dabei sind die Vorgaben des Datenschutzes einzuhalten. Die Dokumentation wird für 30 Tage aufbewahrt und nur auf Anforderung, zusammen mit den der Abteilungsleitung bekannten Kontaktdaten nur an die zuständigen Gesundheitsbehörden übermittelt. Nach 30 Tagen erfolgt die Vernichtung der Daten.

Ein vorbereiteter Kontakt Erfassungsbogen für Punkspiele und Training liegt in der Halle (bis auf weiteres im Eingansgbereich) aus. Bitte zum Ausfüllen möglichst eigenen Stift mitbringen.

Hygiene-Beauftragter

Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Corona-Thematik sowie zuständig die Einhaltung und Umsetzung der Maßnahmen sind die Hygienebeauftragen der SVG Tischtennisabteilung Eduard Huber und stellvertetend Enrico Baier. Bei Mannschaftskämpfen können das stellvertretend die Mannschaftsführer des SVG sein. Die Hygienebeauftragten und deren Stellvertreter sind weisungsbefugt und haben Hausrecht.

Infos des BTTV

Auf der Homepage des BTTV stehen hier weitere Infos zur Verfügung.

Sonstiges ?

Bei Fragen bitte bei der Abteilungsleitung melden.

Die Abteilungsleitung 
SV Gündlkofen Tischtennis

Stand 17.07.2021

Ausschluß Klausel

Sollte eine der oben aufgeführten Regelungen gesetzlichen Bestimmungen widersprechen, gelten immer vorangig das jeweilige Recht des Freistaat Bayern, des Bezirk Niederbayern, des Landkreis Landshut und die Regelung der Gemeinde Bruckberg. Die obenstehenden Regelungen des SVG gelten bis auf Widerruf.

Print Friendly, PDF & Email