Jugend – Infos

2019 MAI

Jugend des SV Gündlkofen holt 3. Platz im Bayerischen Pokal Finale


Gündlkofen, 10.5.2019. Es ist der bislang größte Erfolg der Vereinsgeschichte der Tischtennis-Jugend des SV Gündlkofen. In der Final-4-Endrunde vergangenes Wochenende in Hirschau (Oberpfalz) trat die 1. Jugendmannschaft als beste Mannschaft Süd-Ostbayern auf Bezirksklassen-Ebene an. An Spannung kaum zu überbieten war gleich das erste Spiel gegen den Süd-Westbayerischen Vertreter aus Kleinwalsertal. Pechvogel des Spiels war Yannick Rieder, der seine beiden Spiele nur knapp im 5. Satz abgeben musste. Ein Sieg hätte hier gereicht, denn das letzte Match hatte Florian Rittershofer schon für sich entschieden, ging aber nicht mehr in die Wertung ein. So setzten sich die Allgäuer am Ende mit 4:2 durch. Die Punkte holten Lucas Greif und Rittershofer mit je einem Einzelsieg. Nichts zu holen war im 2. Spiel gegen den späteren Turniersieger aus Langendorf (Nord-Westbayern), das mit 1:4 verloren ging. Pech hier für Nico Sollmann, der sich nach einer guten Leistung gegen die Nr. 1 am Knie verletzte. Im letzten Spiel gegen Nürnberg (Nord-Ostbayern) ging es um den 3. Platz. Hier zeigten die Niederbayern keine Nerven und holten mit Greif (2:0), Rieder (1:0) und dem Doppel Greif/Rieder einen deutlichen 4:1 Sieg. Ergebnis hier.

Bild (v.l.n.r): Lucas Greif, Yannick Rieder, Nico Sollmann, Florian Rittershofer